RA Kadelke/ September 17, 2007/ Wettbewerbsrecht/ 0Kommentare

Wie heute.de berichtet, ist Microsoft ist mit seiner Klage gegen die EU-Kommission gescheitert. Dem Urteil zufolge hat der Konzern mit dem Einbau des MediaPlayers ins Betriebssystem Windows seine Marktmacht missbraucht. Es bleibt also bei dem Rekordbußgeld in Höhe von 497 Millionen Euro.

Share this Post

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*