Microsoft verliert Prozess gegen EU-Kommission

Wie heute.de berichtet, ist Microsoft ist mit seiner Klage gegen die EU-Kommission gescheitert. Dem Urteil zufolge hat der Konzern mit dem Einbau des MediaPlayers ins Betriebssystem Windows seine Marktmacht missbraucht. Es bleibt also bei dem Rekordbußgeld in Höhe von 497 Millionen Euro.

Add Comment

Required fields are marked *. Your email address will not be published.